Donnerstag, 14. November 2013

Loopings

Schon vor längerer Zeit habe ich mir mal eine Anleitung für Loop-Schals heruntergeladen, sie ausgedruckt und liegenlassen, weil ich nicht so recht wuste, mit welchem Stoff ich mir so ein Schal machen sollte.

Als ich dann im August mal wieder eine Überraschungskiste von Stoffe.de bestellt hatte, änderte sich das Schlagartig. Denn in dem Packet waren zwei Jersey-Stücke, welche für irgendwelche Kleidungsstücke zu kurz waren. Auf dem Foto sind das der grüne und der blaue mit den Affen.

Der helle Stoff ist ein Reststück von einem T-Shirt (hatte ich das eigentlich schon vorgezeigt?) und ich fand, dass er farblich zu dem grünen passte.

Kurz die Masse in der Anleitung rausgesucht und zugeschnitten. Das Foto habe ich auch für mich gemacht, weil ich auf der kleinen Aufnahme einen besseren Überblick über das Muster der beiden Stoffteile habe.
Da ich mich mal wieder nicht entscheiden konnte, hab ich einen „einfarbigen“ Schal aus beiden Teilen des Blumenstoffes gemacht. :-)

Nun habe ich zwei zugeschnittene Teile von dem grünem Jersey hier rumliegen.

Am darauffolgenden Tag musste ich gleich einen weiteren Loop bauen. Dieses Mal habe ich Reste von einem Baumwollstoff, aus dem ich mal ein Kleid gemacht habe, genutzt. Das Muster ist zwar recht großflächig, was man beim Tragen nicht so sieht, aber der Schal harmoniert gut mit meiner roten Übergangsjacke
Kommentar veröffentlichen